Mikromotor vor Steuerungsplatine
IKMT | 10.-11.09.2019 | Würzburg
Programm

Kontakt

Innovative Klein- und Mikroantriebstechnik
Innovative small drives and micro-motor systems
12. ETG/GMM-Fachtagung

 

Innovative Kleinantriebe bewegen die Welt!

In der Antriebstechnik besteht ein stetiger Trend zur mechanischen, elektrischen und informationstechnischen Integration in den technologischen Prozess. Es entstehen komplexe mechatronische Antriebssysteme, deren Produktentwicklung ein hohes Maß an Entwicklungsqualität verlangt. Die Vermittlung von Methoden- und Systemkompetenz sowie der effiziente Einsatz von Entwicklungstools sind hierzu notwendige Voraussetzungen. Bei der Forderung nach immer kürzeren Innovationszyklen kann die Simulation von Antriebskomponenten sowie des gesamten Antriebssystems die Entwicklungszeit aber auch die Entwicklungsrisiken deutlich senken. Neben der reinen Simulation ermöglichen durchgängige Entwicklungstools eine schnelle experimentelle Erprobung. Dies ist von steigender Bedeutung, wird doch das Betriebsverhalten des Antriebes zunehmend durch Steuer- und Regelalgorithmen bestimmt. Feinwerktechnisch und mikrotechnisch hergestellte Antriebe eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten, gerade, wenn es um die Miniaturisierung von Systemen geht. Neben den konventionellen Antriebsprinzipien gewinnen hier auch die unkonventionellen Aktorprinzipien an Bedeutung, zum Teil ist erst ihr Einsatz zielführend.

Über diese Themen informieren Experten aus Forschung und Entwicklung am 10. und 11. September 2019 in Würzburg. Bereits zum 12. Mal findet die Fachtagung „Innovative Klein- und Mikroantriebstechnik“ des VDE statt, dieses Mal mit 25 peer-reviewed Beiträgen und drei Keynote-Vorträgen. Die Veranstaltung ist ein Fachforum für Entwickler, Hersteller und Anwender von Antriebskomponenten und Systemen im unteren Leistungsbereich, sie fördert die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschungseinrichtungen.

Hersteller und Anwender von Antriebskomponenten und Systemen im unteren Leistungsbereich können Demonstrationsobjekte in einer Table-Top-Ausstellung präsentieren.

Ich lade Sie herzlich zur Teilnahme ein!

Gerhard Huth, Technische Universität Kaiserslautern
Wissenschaftlicher Tagungsleiter

Icon Anmelden

Teilnahmegebühr

Icon Anmelden

Bei Anmeldung vor dem 09.08.2019* gelten die folgenden Teilnahmegebühren:

  • Mitglieder VDE/VDI */**: 490 €
  • Hochschulangehörige Mitglieder VDE/VDI */**/***:  320 €
  • Jungmitglieder VDE/VDI */**/***: 75 €
  • Nichtmitglieder *: 570 €
  • Studierende */***: 115 €
  • Vortragende: 320 €

* Bei späterer Anmeldung wird ein Zuschlag von 100 Euro berechnet.
** Die reduzierte Teilnahmegebühr gilt nur bei Angabe der Mitgliedsnummer im Anmeldeformular. Ohne Nachweis wird die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder berechnet.
*** begrenzte Teilnehmerzahl in dieser Kategorie

Leistungen: Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Getränke, Mittagsimbiss, Abendveranstaltung sowie Download des Tagungsbands und der Vortragspräsentationen (nach der Veranstaltung).

Anmelden: Die Anmeldung erfolgt über den VDE Konferenz Service, Tel. +49 69 6308-479 nicolas.parisel@vde.com . Bitte nutzen Sie hierfür die Online-Anmeldung unter www.ikmt-tagung.de . Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto und geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die Rechnungs-Nr. (TSO-….) an. Bei Zahlung per Kreditkarte wählen Sie diese Option in der Online-Anmeldung aus.

Stornieren: Bei Stornierung vor dem 27. August wird die Teilnahmegebühr abzüglich € 70,- Bearbeitungskosten erstattet. Nach diesem Termin ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Sie können einen Ersatzteilnehmer benennen.

Anmelden
Icon Zielgruppe

Zielgruppe

Die Tagung wendet sich an Entwickler, Hersteller, Anwender und Zulieferer aus den Bereichen:

Icon Zielgruppe

Die Tagung wendet sich an Entwickler, Hersteller, Anwender und Zulieferer aus den Bereichen:

  • Automotive
  • Elektrowerkzeuge, Power-Tools
  • Bearbeitungs- und Montagetechnik
  • Consumer-Elektronik, Aktorik für Multimedia-Techniken, IT/TK-Geräte, Hausgeräte
  • Gebäudeautomatisierung, Haus- und Klimatechnik
  • Labor- und Medizintechnik
  • Automatisierungstechnik, Prüf-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Feinwerktechnik, Gerätetechnik
  • Mechatronik, Robotik
  • Entwicklungsmethodik
Icon Erhöhung Qualität

Best Paper Award

Icon Erhöhung Qualität

Der Programmausschuss vergibt auf Basis der zur Veranstaltung akzeptierten Tagungsbandbeiträge einen Best Paper Award, prämiert mit einem Preisgeld von 300 Euro. Die Preisverleihung erfolgt während der Veranstaltung.

Icon Download

Downloads

Icon Download
Downloads + Links

Veranstaltungsort

Location

Location

Das Burkardushaus liegt unmittelbar neben dem Würzburger Dom zentral in der Innenstadt.

Anreise

  • Bahn: Würzburg Hauptbahnhof (ICE-Halt), von dort mit den Straßenbahnlinien 1 (Richtung Sanderau), 3 (Richtung Heuchelhof) oder 5 (Richtung Rottenbauer), jeweils bis Haltestelle Dom, von dort 3 Gehminuten.
    Nutzen Sie für Ihre Bahnreise das günstige DB-Veranstaltungsticket www.vde.com/dbticket
  • Auto: Autobahn A3 Ausfahrt 70 Würzburg/Heidingsfeld (aus Fahrtrichtung Frankfurt) bzw. Ausfahrt 101 Würzburg/Estenfeld (aus Fahrtrichtung Nürnberg). Parken am Residenzplatz oder in Parkhäusern z.B. Am Theater, Mitte. Kurzzeitiger Halt zum Ent- und Beladen im Hof des Burkardushauses ist möglich.
  • Flugzeug: Frankfurt Intl., von dort mit der Bahn (ICE ab Flughafen Fernbahnhof) ca. 90 min. bis Würzburg Hauptbahnhof.
Burkardushaus - Tagungszentrum am Dom
Icon Übernachten

Übernachtung

Rund um die Location befinden sich Hotels jeder Preisklasse. In den folgenden Hotels haben wir Zimmer vorreserviert; bitte buchen Sie selbst bis spätestens 30. Juli:

Icon Übernachten

Rund um die Location befinden sich Hotels jeder Preisklasse. In den folgenden Hotels haben wir Zimmer vorreserviert; bitte buchen Sie selbst bis spätestens 30. Juli:

  • Maritim Hotel
  • Hotel Central garni
  • Hotel Residence

Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft frühzeitig.

Hotelzimmer buchen
Icon Tagungsband

Tagungsband

Die Beiträge werden im VDE Verlag und IEEE Xplore veröffentlicht.

Icon Tagungsband

Die Beiträge werden im VDE Verlag und IEEE Xplore veröffentlicht.

Alle Beiträge der Veranstaltung werden im VDE-Verlag als ETG/GMM-Fachbericht (limitierte Anzahl) sowie in IEEE Xplore veröffentlicht. Damit ist eine internationale Sichtbarkeit und ein hoher Citation-Index gewährleistet.

Einige Monate nach einer Veranstaltung können die einzelnen Beiträge auf der Homepage des VDE-Verlags als pdf-Datei erworben werden.

Icon Programmausschuss

Programmausschuss

Icon Programmausschuss

Wolfgang Amrhein, Johannes Kepler Universität Linz

Thomas Bertolini, Dr. Fritz Faulhaber GmbH & CO. KG, Schönaich

Johannes Bilz, Technische Universität Darmstadt

Armin Dietz, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Carsten Fräger, Hochschule Hannover

Bernd Gundelsweiler, Universität Stuttgart

Wilhelm Hackmann, Continental, Berlin

Björn Hagemann, Delta Electronics (Netherlands) B.V.

Jürgen Halfmann, Robert Bosch GmbH, Bühl

Bernd Löhlein, Technische Universität Kaiserslautern

Andreas Möckel, Technische Universität Ilmenau

Matthias Nienhaus, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Bernd Ponick, Leibniz-Universität Hannover

Icon Kontakt

Veranstalter und Kontakt

Icon Kontakt

Bei allen Fragen zur inhaltlichen Gestaltung der Tagung (Vorträge, Tagungsband) wenden Sie sich bitte an die ETG-/GMM-Geschäftsstelle.

Die Registrierung der Teilnehmer übernimmt der VDE Konferenz Service.

Die Table-Top-Ausstellung wird von der ETG-/GMM-Geschäftsstelle organisiert.

Sie möchten über den weiteren Verlauf der Veranstaltungsreihe informiert werden? Dann registrieren Sie sich als Interessent.

Mehr erfahren
Icon Review

Vorherige Veranstaltungen

Icon Review

Informationen zu den vorherigen Veranstaltungen finden Sie hier auf der Homepage.

Mehr erfahren

Direkter Link: ikmt-tagung.de

Titelbild: Matthias Nienhaus, Universität des Saarlandes