Mikromotor vor Steuerungsplatine
IKMT | 10.-11.09.2019 | Würzburg

Kontakt

Innovative Klein- und Mikroantriebstechnik
Innovative small drives and micro-motor systems
12. ETG/GMM-Fachtagung

Die Tagung ist als Forum für Entwickler, Hersteller und Anwender von Antriebskomponenten und -systemen im unteren Leistungsbereich konzipiert. Die Vorstellung innovativer elektrischer, elektronischer und mechanischer Komponenten und die Präsentation neuer Werkzeuge für Entwurf und Simulation stehen im Vordergrund und vermitteln dem Entwickler das umfangreiche Potenzial für die Projektierung neuer Antriebssysteme. Der Anwender wird über die in der Entwicklung befindlichen Systeme im Bereich von Klein- und Mikroantrieben informiert. Industriepartner erhalten neue Chancen und Perspektiven zur Erschließung zukünftiger Märkte. Darüber hinaus fördert die Tagung die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschungseinrichtungen.

Programm in Arbeit

Derzeit läuft der Review-Prozess. Ende Juni wird dann das fertige Programm hier veröffentlicht.

Nutzen Sie bis dahin die Zeit und informieren Sie sich über neue Produkte und Dienstleitungen unsererer Aussteller.

Gerhard Huth, Technische Universität Kaiserslautern
Wissenschaftlicher Tagungsleiter

Icon Zielgruppe

Zielgruppe

Die Tagung wendet sich an Entwickler, Hersteller, Anwender und Zulieferer aus den Bereichen:

Icon Zielgruppe

Die Tagung wendet sich an Entwickler, Hersteller, Anwender und Zulieferer aus den Bereichen:

  • Automotive
  • Elektrowerkzeuge, Power-Tools
  • Bearbeitungs- und Montagetechnik
  • Consumer-Elektronik, Aktorik für Multimedia-Techniken, IT/TK-Geräte, Hausgeräte
  • Gebäudeautomatisierung, Haus- und Klimatechnik
  • Labor- und Medizintechnik
  • Automatisierungstechnik, Prüf-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Feinwerktechnik, Gerätetechnik
  • Mechatronik, Robotik
  • Entwicklungsmethodik
Icon Themen

Tagungsthemen

Icon Themen
  1. Entwicklungstendenzen konventioneller Antriebe
  2. Servoantriebe
  3. Feinwerk- und mikrotechnische Antriebe
  4. Direktantriebe, integrierte mechatronische Antriebssysteme
  5. Piezoelektrische und unkonventionelle Antriebe
  6. Steuer- und Regelungstechnik
  7. Leistungselektronik
  8. Antriebsspezifische Sensoren
  9. Mechanische Übertragungselemente
  10. Mechanische und magnetische Führungen und Lagerungen
  11. Neue Werkstoffe
  12. EMV-gerechtes Antriebsdesign
  13. Entwurf und Simulation von Antriebskomponenten und Systemen
  14. Prüfverfahren, Qualitätssicherung, Zuverlässigkeit
  15. Innovative Applikationen

Bitte geben Sie beim Einreichen von Beiträgen den am meisten zutreffenden Themenschwerpunkt an. Bitte melden Sie Ihren Beitrag an, auch wenn Sie Ihr Thema nicht aufgeführt finden - alle interessanten und zum Thema der Tagung passenden Beiträge sind willkommen!

Icon Erhöhung Qualität

Best Paper Award

Icon Erhöhung Qualität

Der Programmausschuss vergibt auf Basis der zur Veranstaltung akzeptierten Tagungsbandbeiträge einen Best Paper Award, prämiert mit einem Preisgeld von 300 Euro. Die Preisverleihung erfolgt während der Veranstaltung.

Icon Download

Downloads

Veranstaltungsort

Location

Location

Das Burkardushaus liegt unmittelbar neben dem Würzburger Dom zentral in der Innenstadt.

Anreise

  • Bahn: Würzburg Hauptbahnhof (ICE-Halt), von dort mit den Straßenbahnlinien 1 (Richtung Sanderau), 3 (Richtung Heuchelhof) oder 5 (Richtung Rottenbauer), jeweils bis Haltestelle Dom, von dort 3 Gehminuten.
  • Auto: Autobahn A3 Ausfahrt 70 Würzburg/Heidingsfeld (aus Fahrtrichtung Frankfurt) bzw. Ausfahrt 101 Würzburg/Estenfeld (aus Fahrtrichtung Nürnberg). Parken am Residenzplatz oder in Parkhäusern z.B. Am Theater, Mitte. Kurzzeitiger Halt zum Ent- und Beladen im Hof des Burkardushauses ist möglich.
  • Flugzeug: Frankfurt Intl., von dort mit der Bahn (ICE ab Flughafen Fernbahnhof) ca. 90 min. bis Würzburg Hauptbahnhof.
Burkardushaus - Tagungszentrum am Dom
Icon Übernachten

Übernachtung

Icon Übernachten

Rund um die Location befinden sich Hotels jeder Preisklasse. Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft frühzeitig.

Icon Tagungsband

Tagungsband

Die Beiträge werden im VDE Verlag und IEEE Xplore veröffentlicht.

Icon Tagungsband

Die Beiträge werden im VDE Verlag und IEEE Xplore veröffentlicht.

Alle Beiträge der Veranstaltung werden im VDE-Verlag als ETG/GMM-Fachbericht (limitierte Anzahl) sowie in IEEE Xplore veröffentlicht. Damit ist eine internationale Sichtbarkeit und ein hoher Citation-Index gewährleistet.

Einige Monate nach einer Veranstaltung können die einzelnen Beiträge auf der Homepage des VDE-Verlags als pdf-Datei erworben werden.

Icon Programmausschuss

Programmausschuss

Icon Programmausschuss

Wolfgang Amrhein, Johannes Kepler Universität Linz

Thomas Bertolini, Dr. Fritz Faulhaber GmbH & CO. KG, Schönaich

Johannes Bilz, Technische Universität Darmstadt

Armin Dietz, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Carsten Fräger, Hochschule Hannover

Bernd Gundelsweiler, Universität Stuttgart

Wilhelm Hackmann, Continental, Berlin

Björn Hagemann, Delta Electronics (Netherlands) B.V.

Jürgen Halfmann, Robert Bosch GmbH, Bühl

Bernd Löhlein, Technische Universität Kaiserslautern

Andreas Möckel, Technische Universität Ilmenau

Matthias Nienhaus, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Stefan Pollmeier, ESR Pollmeier GmbH, Ober-Ramstadt

Bernd Ponick, Leibniz-Universität Hannover

Icon Kontakt

Veranstalter und Kontakt

Icon Kontakt

Bei allen Fragen zur inhaltlichen Gestaltung der Tagung (Vorträge, Tagungsband) wenden Sie sich bitte an die ETG-/GMM-Geschäftsstelle.

Die Registrierung der Teilnehmer übernimmt der VDE Konferenz Service.

Die Table-Top-Ausstellung wird von der ETG-/GMM-Geschäftsstelle organisiert.

Sie möchten über den weiteren Verlauf der Veranstaltungsreihe informiert werden? Dann registrieren Sie sich als Interessent.

Mehr erfahren
Icon Review

Vorherige Veranstaltungen

Icon Review

Informationen zu den vorherigen Veranstaltungen finden Sie hier auf der Homepage.

Mehr erfahren

Direkter Link: ikmt-tagung.de

Titelbild: Matthias Nienhaus, Universität des Saarlandes